Gesund

Gute Vorsätze, verbessern Sie Ihre Essgewohnheiten

Gute Vorsätze
Heute ist der 1. Januar und viele gute Vorsätze werden gefasst. Abnehmen und mit dem Rauchen aufhören sind die am häufigsten gefassten Vorsätze und in diesem Blog wollen wir dem Abnehmen/Erhalten des Gewichts mehr Aufmerksamkeit schenken.

Der größte Fehler (unserer Meinung nach) ist, dass die Menschen ihre Essgewohnheiten zu radikal ändern und zu viel Aufhebens um die neue Diät machen.
Die ersten zwei Monate werden von der Waage belohnt, aber danach wird es zunehmend schwieriger, Ergebnisse zu erzielen und die gewählte Diät beizubehalten.

Wie ist es möglich, dass Sie nicht abnehmen können?
Jede Diät basiert darauf, weniger Kalorien oder weniger Nährstoffe zu essen.
Auch eine Sherry-Diät funktioniert, weil Sie nicht alle Nährstoffe bekommen und Ihr Körper die Reserven aufbraucht und Sie Gewicht verlieren. Die “leichten” Pfunde, die Sie verlieren, sind hauptsächlich Flüssigkeit und Muskeln (siehe unten).

Nach etwa zwei Monaten wird Ihr Körper merken, dass weniger Nährstoffe vorhanden sind. Ihr Körper wird Maßnahmen ergreifen, um diesen Mangel auszugleichen. Zuallererst wird Ihr Körper Ihre Muskelmasse reduzieren. Muskeln sind die größten Kalorienverbrenner in Ihrem Körper, weniger Muskeln bedeutet weniger Kalorien zu verbrennen. (Durch diesen Muskelabbau haben Sie früher Gewicht verloren, jetzt mit minimalem Muskelvolumen werden Sie nicht mehr abnehmen).
Die nächste Maßnahme, die der Körper ergreift, um weniger zu verbrennen, ist das Herunterdrehen Ihres inneren Thermostats. Sie merken das daran, dass Ihnen schneller kalt wird und Ihre Füße und Hände ständig kalt sind. Kurz gesagt, Ihr Körper verbrennt weniger und Sie nehmen ab.

Gewicht nach einer Diät wiedererlangen
Wenn Sie nach dieser Diät einige Pfunde verloren haben und nun wieder anfangen, “normal” zu essen, sind Sie in kürzester Zeit wieder bei Ihrem alten Gewicht und manchmal sogar noch etwas mehr. Der Grund: Ihr Körper merkt sich ein halbes Jahr lang Ihre Körperzusammensetzung, und nach diesen Monaten der Diät wird er Ihr Gewicht wieder auf das alte Niveau bringen. Da es eine Magerperiode war, wird Ihr Körper weitere Reserven anlegen und Sie werden etwas schwerer sein als vor der Abnehmphase und das “Jo-Joing” hat begonnen.

Wie nehme ich dauerhaft ab?
Stellen Sie Ihre Ernährung nicht radikal um. Dies ergibt ein schnelles Ergebnis, das nur schwer zu halten ist. Hier sind einige Tipps für einen ganzen Tag. Lesen Sie die Liste durch und schauen Sie, was die einfachsten Veränderungen für Sie sind. Wählen Sie ein paar aus und fangen Sie an.
Lesen Sie diese Liste in einem Monat noch einmal durch und nehmen Sie einige Änderungen vor. Auf diese Weise ist es keine Diät, die Sie “durchhalten” müssen, sondern es wird Ihre eigene “Lebensweise”, die Sie hundert Jahre lang beibehalten können.

Essen am Morgen
Wählen Sie eine proteinreiche Mahlzeit am Morgen. Das hat den Vorteil, dass Ihr Magen lange braucht, um zu verdauen und Sie weniger Lust haben, mehr zu essen. Außerdem macht ein proteinreiches Frühstück weniger Lust auf Süßes, sodass Sie auch diesen Kalorien nicht widerstehen müssen.lesen Sie hier mehr über gute Proteine
Einige Beispiele:
Ein Teller mit Brinta.
Ein Shake mit langen Proteinen
Gekochter Brokkoli

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button